Kausativ


Kausativ
Kau|sa|tivn.; Gen.: -s, Pl.: -e [-və]; Gramm.〉 Aktionsart des Verbums, die das Bewirken einer Tätigkeit angibt, z. B. fällen = fallen machen; oV ; Syn. Faktitiv, faktives Verbum [Etym.: kausativ]

Lexikalische Deutsches Wörterbuch. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Kausativ — Sn Bewirkungsverb per. Wortschatz fach. (19. Jh.) Entlehnung. Entlehnt aus l. causatīvus bewirkend , zu l. causa Ursache .    Ebenso nndl. causatief, ne. causative, nfrz. causatif, nschw. kausativ; kausal. lateinisch l …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Kausativ — Kausatīv (lat.), begründend; veranlassend. Kausativverba, s. Causativa …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Kausativ — Als Kausativ (Veranlassungswort) wird in der Sprachwissenschaft eine Form der Diathese bezeichnet. Mit dem Kausativ wird ausgedrückt, dass ein erstes Agens ein zweites Agens dazu veranlasst, eine Handlung auszuführen. Einige Linguisten… …   Deutsch Wikipedia

  • kausativ — kau|sa|tiv 〈a. [ ti:f] Adj.; Gramm.〉 Veranlassung angebend, verursachend, bewirkend, begründend ● kausatives Verb V., das das Verursachen einer Handlung od. eines Geschehens ausdrückt, z. B. bewirken, schärfen, tränken; → Lexikon der Sprachlehre… …   Universal-Lexikon

  • Kausativ — Kau|sa|tiv 〈n. 11; Gramm.〉 Sy Faktitiv 1. Aktionsart des Verbums, die das Bewirken einer Tätigkeit angibt, z. B. fällen = fallen machen 2. das Wort selbst * * * kau|sa|tiv [auch: … ti:f ] <Adj.> (Sprachwiss.): das Veranlassen ausdrückend:… …   Universal-Lexikon

  • Kausativ — Kau|sa|tiv das; s, e [...və] <aus gleichbed. lat. (verbum) causativum, Neutrum von causativus, vgl. ↑kausativ> Verb des Veranlassens (z. B. tränken = trinken lassen; Sprachw.) …   Das große Fremdwörterbuch

  • kausativ — I s ( et, er el. kausativ) SPRÅK kausativt verb II adj ( t, a) SPRÅK kausativa verb t.ex. sätta i förh. till sitta …   Clue 9 Svensk Ordbok

  • kausativ — kau|sa|tiv [auch ... ti:f ] (Sprachwissenschaft bewirkend; als Kausativ gebraucht) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Kausativ — Angiver at en person lader en anden person gøre noget for sig. Bevirkende, hensætte i en tilstand, få til at (blive), lade. Syn. Faktitiv. Ex: jeg lod ham komme jeg fik ham til at komme falde fælde (få til at falde) ren rense (få til at blive… …   Danske encyklopædi

  • kausativ — kau|sa|tiv 〈Adj.; Gramm.〉 1. als Kausativum (gebraucht) 2. Veranlassung angebend, verursachend, bewirkend, begründend [Etym.: zu lat. causare »verursachen«] …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch